Energie sparen mit LED-Lampen

Energie sparen mit LED-LampenEnergiesparende LED-Lampen für mehr Atmosphäre im Wohnraum

LED-Lampen erfreuen sich dank ihrer hohen Energieeffizienz und der langen Lebensdauer einer immer größeren Beliebtheit. Wo kann man das in vielen Farbvarianten erhältliche Leuchtmittel überall einsetzen? Und wie schafft man mit LED-Lampen besondere Lichtinstallationen im Wohnraum?




Anzeige

LED-Lampen – die Leuchten der Zukunft?

In Zeiten des Klimawandels und der Energiewende stehen energiesparende und damit klimaschonende Leuchtmittel hoch im Kurs. Neben Energiesparlampen finden auch LED-Leuchten immer mehr Zuspruch. Es gibt sie mittlerweile in jedem Fachgeschäft und auch online kann man sie erwerben wie zum Beispiel auf www.lampenwelt.de. Die Leuchtdioden sparen nicht nur Energie, sondern können für anheimelndes Licht und tolle Atmosphäre sorgen – vorausgesetzt man setzt sie richtig in Szene. Seit 2007 gibt es die energiesparenden Leuchtmittel für die üblichen E27- und E14-Glühlampensockel auf dem Markt. LED-Lampen haben zwar in der Regel einen stolzen Preis, aber die Investition von bis zu 80 Euro pro Lampe lohnt sich, da sie sich durch ihre sehr lange Lebensdauer schnell auszahlen.




Anzeige

LED-Lampen sind vielfältig einsetzbar

Gerade wenn es um besondere und einzigartige Lichtinstallationen geht, sind LED-Lampen häufig das Leuchtmittel der ersten Wahl. Der Grund: Die Lampen können in vielen unterschiedlichen Farben erstrahlen. Die klassischen Farben sind rot, gelb, orange und grün. Außerdem gehören blau und natürlich weiß zum Farbspektrum. Mittlerweile gibt es auch sogenannte Multicolour-LEDs. Diese wechseln automatisch in bestimmten Zeitabständen die Farbe und sorgen so für ein ganz besonderes Licht. Die Einsatzmöglichkeiten von LED-Lampen sind quasi grenzenlos, vor allem wenn eine besondere Lichtinstallation in Szene gesetzt werden soll. Ob in der Gastronomie und Hotellerie, im Büro, in Wellnessbereichen oder draußen – LED-Leuchten kommen überall zum Einsatz und erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. So muss beispielsweise in Hotels und Restaurants die Beleuchtung gut geplant werden, damit stets eine ausreichende Beleuchtung gewährleistet ist und die Gäste sich gleichzeitig in einem gemütlichen Ambiente wohlfühlen können. Auch in der städtischen Beleuchtung finden LEDs immer mehr Anwendung. Während Beleuchtungsplaner den Fokus früher eher auf ausreichend Helligkeit setzten, geht es heute darum, die städtische Umgebung auf einzigartige und faszinierende Weise in Szene zu setzen und für die Bewohner eine Art Erlebnis zu kreieren. Hierfür eignen sich LEDs nicht nur wegen des geringen Wartungsaufwands und der langen Lebensdauer, sondern auch wegen ihrer hohen Energieeffizienz, die das Klima schont.




Anzeige

Beleuchtung im eigenen Zuhause

Auch in den eigenen vier Wänden werden LED-Lampen mehr und mehr genutzt. So können die Lampen im Bad für eine stimmungsvolle, indirekte Beleuchtung sorgen, sodass ein ganz privater Wellnesstempel entsteht.