Druckluftstrahlen

Druckluftstrahlen, SandstrahlenDruckluftstrahlen ist eine Technik bei der mit Hilfe von Druckluft festes Strahlgut zur Behandlung von Oberflächen verwendet wird. Meistens werden Metalle mit dieser Technik behandelt, um Rost zu entfernen oder das Metall von Verschmutzungen zu reinigen.

Read more

Drehstromtransformator

Drehstromtransformator, TransformatorEin Transformator übersetzt eine Wechselspannung in eine andere Wechselspannung. D.h. mit einem Transformator lassen sich Wechselspannungen erhöhen und erniedrigen. Um eine Dreiphasenwechselspannung zu verändern benötigt man einen Drehstromtransformator.

Im Prinzip besteht ein Drehstromtransformator aus drei Einphasentransformatoren. In der Praxis kommen Drehstromtransformatoren mit einem gemeinsamen Eisenkern und drei Schenkeln zur Anwendung.

Read more

Discoeffekt

DiscoeffektDer Discoeffekt tritt bei rotierenden spiegelnden Oberflächen auf, wenn Sonnenlicht auf diese trifft. Besonders bei Windkraftanlagen kann der Discoeffekt zu Beeinträchtigungen der Anwohner führen. Aus diesem Grund werden bei modernen Windkraftanlagen die Rotorblätter mit einer matten Oberfläche beschichtet.

Read more

Dieselstromerzeuger

Dieselstromerzeuger, DieselgeneratorBeim Dieselstromerzeuger bilden ein Dieselmotor und ein Generator eine Einheit, die je nach Leistung des Dieselmotors Strom erzeugt.  Der Diesel- Stromerzeuger ermöglicht es eine netzunabhängige Stromversorgung aufzubauen. Bei größeren Stromerzeugungs – Aggregaten werden meistens wegen des geringen Kraftstoffverbrauchs und der längeren Lebensdauer Dieselmotoren verbaut. Dieselstromerzeuger sind sowohl für den stationären Einsatz als auch für den mobilen Einsatz erhältlich.

Read more

Dieselkatalysator

Dieselkatalysator, AbgaskatalysatorModerne Dieselmotoren verbrauchen weniger Treibstoff und produzieren weniger Kohlendioxid als Benzinmotoren. Allerdings sind bei Dieselmotoren die Ruß und Stickoxidemissionen wesentlich höher als bei Ottomotoren. Der Dieselkatalysator, der aus einem metallbeschichteten Keramikmonolith besteht, sorgt für die Nachverbrennung der Kohlenwasserstoff- und Kohlenmonoxid-Bestandteile. Die Rußpartikel kann der Dieselkatalysator nicht verbrennen. Um die Rußpartikel aus dem Abgas zu entfernen wird ein Rußpartikelfilter benötigt.

Read more

Deckenheizung

Deckenheizung FlächenheizungDie Deckenheizung ist eine Niedertemperatur – Strahlungsheizung, die als Flächenheizung ausgelegt ist. D.h. die Heizflächen sind fest in die Deckenkonstruktion eingelassen und sind deshalb nicht frei stellbar, wie es bei Kompaktheizkörpern der Fall ist. Die Raumtemperatur kann bei einer Deckenheizung bei gleicher Behaglichkeit ca. 2° Celsius niedriger sein, als in Gebäuden bzw. Räumlichkeiten mit herkömmlicher Konvektionsheizung.

Read more

Dampfturbinentechnologie Funktionsweise und Einsatz

Dampfturbinentechnologie DampfturbineDie Dampfturbinentechnologie befasst sich mit der Entwicklung und Konstruktion von Dampfturbinen. Eine Dampfturbine ist eine rotierende Welle die mit zahlreichen Turbinenschaufelrädern bestückt ist. Diese Schaufelräder werden von Wasserdampf angeströmt, was dann wiederum die Welle in Rotation versetzt. Heutzutage werden Dampfturbinen hauptsächlich zur Stromerzeugung eingesetzt. Der erforderliche Wasserdampf wird vorwiegend mit fossilen Brennstoffen wie Kohle, Erdgas, Erdöl oder mit Kernenergie produziert.

Read more

Dampfsperre – Dampfbremse

Dampfsperre, DampfbremseDie Dampfsperre verhindert das Eindringen von Feuchtigkeit und schützt die dahinterliegende Dämmschicht vor Durchfeuchtung. Sie hat die Aufgabe, die in der Raumluft enthaltene Feuchtigkeit an einem Eindringen in die Dämmschicht zu hindern. Die Montage muss daher an der Innenseite der raumseitigen Wärmedämmung erfolgen. Wird die Dampfsperre nicht Fachgerecht montiert, kommt es zu Feuchteschäden und Schimmelbildung durch Tauwasser. Die Dampfsperre muss luftdicht angebracht werden. Schon kleine Löcher in der Dampfbremse machen diese wirkungslos und es kann zu teuren Feuchteschäden kommen.

Read more