Energie - Lexikon: Stichwortverzeichnis: Teillast und Vollast

Teillast und Vollast
Ein Kraftwerk, dass im Teillast-Betrieb läuft, arbeitet nicht im Bereich des optimalen Wirkungsgrades. Das kann z.B. bei Windkraftwerken der Fall sein, wenn die Windgeschwindigkeiten zu gering sind, um mit den Rotoren die optimale Leistung zu erzeugen. Im Vollast-Betrieb läuft ein Kraftwerk dann, wenn es im Betrieb den höchsten Wirkungsgrad erreicht.

Teillast und Vollast >>  

 

Energiesparen Energiespartipps
Stromverbrauch Stromverbrauchsrechner Strompreise
Ölheizung Gasheizung Ölpreise
Energiesparlampe Energiesparlampen
Stromverbrauch Strompreise
Holzheizung Holzofen Kaminofen

Home

Neuigkeiten

Sitemap

Impressum

 

Strompreise Strom Zusammensetzung