Energie - Lexikon: Stichwortverzeichnis: Faradayscher Käfig

Faradayscher Käfig
Der Begriff Faradayscher Käfig geht auf Michael Faraday zurück, der das Phänomen des Faradayschen Käfigs physikalisch beschrieben hat. Ein Faradayscher Käfig ist eine geschlossene Hülle aus leitfähigem Material (z.B. Draht oder Blech). Der Innenraum des Faradayschen Käfigs ist gegenüber elektrischen Feldern oder elektromagnetischen Wellen vollkommen abgeschirmt. D.h. im Innenraum eines Faradayschen Käfigs besteht kein Radio oder Fernsehempfang. Schlägt ein Blitz in einen Faradayschen Käfig ein, so sind Personen die sich im Innenraum des Käfigs befinden vollkommen geschützt.
Das Prinzip des Faradayschen Käfigs wird beim Blitzschutz und zur Abschirmung von hochempfindlichen elektrischen Bauteilen und Meßgeräten eingesetzt.

Faradayscher Käfig >>  

 

Energiesparen Energiespartipps
Stromverbrauch Stromverbrauchsrechner Strompreise
Ölheizung Gasheizung Ölpreise
Energiesparlampe Energiesparlampen
Stromverbrauch Strompreise
Holzheizung Holzofen Kaminofen

Home

Neuigkeiten

Sitemap

Impressum

 

Strompreise Strom Zusammensetzung